Die MV Filmförderung fördert im Rahmen der Produktionsförderung die Herstellung von programmfüllenden Filmen sowie in Fällen von herausgehobener kulturwirtschaftlicher Bedeutung auch von sonstigen audiovisuellen Medien.

WER KANN BEANTRAGEN?

Produzent.innen

FORM DER FÖRDERUNG

Anteilfinanzierung von bis zu 50 Prozent der anerkennungsfähigen Ausgaben des Projekts, maximal jedoch 250.000 Euro pro Projekt. Die Förderung erfolgt durch Vergabe von bedingt rückzahlbaren Darlehen. Bei Dokumentarfilmen und sonstigen Medienproduktionen mit Gesamtherstellungskosten unter 200.000 Euro und Spielfilmen mit Gesamtherstellungskosten von unter 1 Mio. Euro kann die Förderung als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt werden.

Hochschulprojekte und Eigenproduktionen von Rundfunkveranstaltern sind von der Förderung ausgeschlossen.

RICHTLINE & MERKBLÄTTER
ANTRAGSTELLUNG & FRISTEN

Förderanträge können online über unser Antragsportal eingereicht werden.

Vor der Antragstellung ist eine vorherige Beratung notwendig. Dafür bietet unser Team Telefon- oder Videokonferenzen an.

weitere förderbereiche

ANSPRECHPARTNER

Gesine Ploen
Marco Voss