Treptower Tor

Treptower Tor thumbnail

Das Treptower Tor ist das höchste und zugleich das repräsentativste der vier Stadttore. Es dokumentiert am augenscheinlichsten den Wohlstand des mittelalterlichen Neubrandenburgs und den Stolz seiner Bürger. Das stadtseitige Haupttor, gebaut um 1400, hat eine Höhe von fast 32 Metern und überragt das feldseitige Vortor turmartig um fast das Doppelte. Dies bot die Möglichkeit, weit […]

Stargarder Tor

Stargarder Tor thumbnail

Das Stargarder Tor ist das zweitälteste Tor und bildet den südlichen Zugang zur Stadt. Im 14. Jahrhundert wurden ein 24 Meter hohes Haupttor (1310) und ein 18 Meter hohes Vortor errichtet. Beide Tore wurden durch 40 Meter lange Zwingmauern miteinander verbunden, dazwischen ist ein Zollhaus. Besonders die reich geschmückte feldseitige Fassade des Vortores symbolisiert den […]

Neues Tor

Neues Tor thumbnail

Das Neue Tor wurde als jüngstes der vier Neubrandenburger Tore erst nach 1450 erbaut. Der entscheidende Grund für die Errichtung dieses Tores war wohl, dass man die Hauptverkehrswege durch die Stadt entlasten wollte. 1852 wurde das Vortor, da es baufällig war, abgetragen. Somit ist nur noch das Haupttor erhalten. Der einstige unvollendete Zingel wurde bereits […]

Friedländer Tor

Friedländer Tor thumbnail

Das Friedländer Tor in Neubrandenburg wurde in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtet.Die Namensbezeichnung „Friedländer Tor“ bezeichnet die Richtung der Ausfallstraße, der heutigen B 104. Sie führt zunächst in Richtung Nordosten und später über die B 197 weiter nach Friedland.Das Tor schützte die Stadt Richtung Pommern und wurde als […]

Ostseepark Blaue Wiek

Ostseepark Blaue Wiek thumbnail

Der „Ostseepark Blaue Wiek“ liegt direkt an der Wohlen­berger Wiek und ist eine moderne, land­schafts­gärtnerisch gestaltete Anlage, die aus­schließ­lich für den Urlaub nach Lust und Laune und ganz viel Meer geschaffen wurde. Nur 775 Meter ent­fernt vom Wasser sind auf hochwertig erschlos­senen Grundstücken schicke Archi­tek­ten­häu­ser in verschiedenen Typen und bester, idyllischer Alleinlage entstanden.Bebaut mit Reet- […]

Seminarhotel Rote Villa – Platz des Friedens

Seminarhotel Rote Villa - Platz des Friedens thumbnail

Die Liegenschaft ist im Südwesten Mecklenburg-Vorpommerns, im Landkreis Ludwigslust, ca. 2 km von der Stadt Lübtheen entfernt gelegen.Die amtsfreie Stadt Lübtheen liegt in einer Entfernung von ca. 13 km zur Elbe inmitten der sogenannten “Jabler Heide”, einem sandigen, mit dichten Kiefernwäldern gesegneten Landstrich zwischen Sude und Rögnitz. Unser Gelände hat 5 ha, wovon ca 4 […]

Blu Hus in Freest

Blu Hus in Freest thumbnail

In unmittelbarer Nähe zum Freester Hafen und dem Sandstrand steht das Blu Hus. Von den Wohnungen, dem Balkon und der Terrasse hat man einen wundervollen Blick auf den Freester Fischerheihafen, den Peenestrom und das Kraftwerk in Peenemünde. Zum Sandstrand sind es gerade einmal 150 Meter.Im Haus gibt es 5 Wohnungen (davon 4 Ferienwohnungen) und ein […]

Gadebusch

Gadebusch thumbnail

Gadebusch, eine der ältesten Städte Mecklenburgs, liegt zwischen Schwerin und Lübeck an der Kreuzung der Bundesstraßen 104 und 208. Der historische Stadtkern wurde nach 1990 aufwendig restauriert. An der kurvenreichen schmalen gepflasterten Durchgangsstraße sind viele der alten Backsteinbauten sehenswert.

Alte Schule Baumgarten

Alte Schule Baumgarten thumbnail

In der 1820 erbauten Dorfschule von Baumgarten, einem Dorf unweit der mecklenburgischen Stadt Bützow, direkt neben der Kirche gelegen, wurde bis 1979 unterrichtet. Heute befindet sich in dem Gebäude neben einer Wohnung und Gästezimmern ein kleines, liebevoll eingerichtetes Cafe. Der vielgestaltige Garten ist besonders mit seinem Weidendom, dem holzbefeuertem Lehmbackofen und den vielen Sitz- und […]

Altes Pfarrhaus Qualitz

Altes Pfarrhaus Qualitz thumbnail

Das 1854 erbaute einstöckige Pfarrhaus liegt in dem kleinen mecklenburgischen Dorf Qualitz in Alleinlage auf dem Kirchberg. Der an Viehweiden grenzende große alte Pfarrgarten bietet ebenfalls vielfältige ländliche Motive. Im Pfarrhaus befinden sich neben Wohnräumen eine grafische Druckwerkstatt, Veranstaltungsräume und Ferienzimmer.