Ruderhaus

Ruderhaus thumbnail

Das Gelände des Schweriner Ruderdesellschaft v. 1874/75 e.V. liegt am südwestlichen Ufer des Schweriner Sees gegenüber der Schlossinsel an der malerischen Schlossbucht. Das moderne Ruderhaus mit gastronomischer Einrichtung wurde im Zusammenhang mit der Bundesgartenschau 2009 in der Landeshauptstadt neu errichtet. 2019 fanden Dreharbeiten zur ZDF- Reihe BARES FÜR RARES auf dem Gelände statt. Fotos gibt […]

Seglerheim

Seglerheim thumbnail

Auf dem Gelände des „Schweriner Segler- Verein von 1894 e.V.“ an der Schloßbucht des Schweriner Sees nur wenige Gehminuten vom Schweriner Stadtzentrum und dem Schweriner Schloss entfernt liegt im Bootshaus das Restaurant Seglerheim. Im Obergeschoß können eine Ferienwohnung und vier Doppelzimmer gemietet werden. Zahlreiche Liegeplätze an Schwimmstegen bieten Wasserwanderern komfortable Rastplätze mit einem phantastischen Blick […]

Yachthafenresidenz Hohe Düne

Yachthafenresidenz Hohe Düne thumbnail

Die Yachthafenresidenz Hohe Düne ist das einzige Yachting und Spa Resort an der Ostseeküste. Außergewöhnlich ist bereits die Lage des 2005 eröffneten Hotels direkt am Meer auf der Halbinsel Hohe Düne vor Rostock-Warnemünde. Es stehen 345 Zimmer und 23 Suiten, elf Restaurants, ein Tagungs- und Kongresszentrum sowie ein 4.200 Quadratmeter großer Spa zur Verfügung. Darüber […]

Segelschiff “Eye of the Wind”

Segelschiff "Eye of the Wind" thumbnail

Eines der letzten originalen Großsegelschiffe, die 1911 gebaute Brigg “Eye of the Wind”. Länge 40 m, Segelfläche 750 qm. Segeln im Handbetrieb wie in früheren Zeiten; zusätzlicher Antrieb durch 600 PS Motor. Das Schiff diente bereits mehrfach als Film-Kulisse bei Hollywood-Produktionen, z.B. “Blaue Lagune”, “White Squall – Reißende Strömung”, “Savage Island”, “Taipan”Bei mehrtägigen Dreharbeiten ist […]

Hafen Born

Hafen Born thumbnail

Der Borner Hafen auf der Ostseehalbinsel Darß verfügt als Wasserwanderrastplatz über 35 Gastliegeplätze mit bestem Komfort. Fahrgastschiffe laufen von hier verschiedene Orte am Bodden an. Im Herbst finden Fahrten zu den bekannten Kranichrastplätzen statt. Unmittelbar an der Hafeneinfahrt befindet sich eine Bistro.

Fischereihafen

Fischereihafen thumbnail

Der ehemalige Hafen der DDR Hochseefischerei besticht durch ein kompaktes Hafenbecken und eine Rundumbebauung, die an frühere Zeiten erinnert, jedoch auch den Gesichtzug moderner Büroarchitektur trägt.

Cruise Terminal Warnemünde

Cruise Terminal Warnemünde thumbnail

Das Cruiseterminal in Rostock ist das Tor für die Kreuzfahrer nach Deutschland. Schaut man in amerikanische Reisekataloge, wird Rostock als Hafen für Berlin beschrieben.Architektonisch sehr interessante Arbeit eines Rostocker Architekturbüros.

Hafen Dierhagen

Hafen Dierhagen thumbnail

Im Ostseebad Dierhagen befindet sich am Saaler Bodden der kommunale Hafen mit Wasserwanderrastplatz. Der Hafen wurde im Jahr 2002 modernisiert und verfügt über Sanitäreinrichtungen, eine Slipanlage und Anlegemöglichkeiten für Fahrgastschiffe. Ein Blickfang sind die oft im Hafen zu sehenden Zeesenboote. Eine Gaststätte liegt unmittelbar am Hafenbecken.

Yachtclub Wismar

Yachtclub Wismar thumbnail

Am Westufer der Wismarbucht, in Sichtweite der Hafenanlagen und der Altstadt von Wismar liegt im Ortsteil Wendorf der zur offenen See durch eine Steinmole geschützte, 1998 erbaute, Yachthafen des Yachtclub Wismar 61 e.V.. Auf dem weitläufigen Gelände sind alle notwendigen Serviceeinrichtungen vorhanden.

Hafen Kirchdorf

Hafen Kirchdorf thumbnail

Der Kommunalhafen von Kirchdorf, der größten Gemeinde auf der Ostseeinsel Poel, wird von Fischern, Fahrgastschiffen und Sportbooten genutzt. Ein Wasserwanderrastplatz und ein Segelclub schließen sich an. Im Hafenbereich sind mehrere gastronomische Einrichtungen mit ihren überwiegend maritimen Angeboten Touristenanziehungspunkte.