Schloss Raben Steinfeld

Am malerischen Südostufer des Schweriner Sees liegt vor den Toren der Landeshauptstadt Schwerin das Schloss Raben Steinfeld in der gleichnamigen Gemeinde. Als Wohngebäude der großherzoglichen Familie wurde der jetzige, denkmalsgeschützte Bau in den Jahren 1881 bis 1884 im Stil der Neorenaissance errichtet. Von 1946 bis 1995 beherbergte das Schloss eine Forstschule. Seit 1996 leerstehend wurde der Komplex 2004 verkauft.

Kontaktinformationen

Kultur- und Schloßverein Raben Steinfeld e.V.

Hugo Klöbzig
Telefon: 03860-501999
Mobil: 0170-9213404

Email: hugkl@yahoo.de