Die Rettungsflieger – Just for fun

Produktion: Studio Hamburg FilmProduktion GmbH, Letterbox Filmproduktion GmbH
Genre: Serie
Drehort(e): Elbwerft Boizenburg
Drehzeit: September 99
Darsteller*innen: Gerit Kling, Matthias Leja, Frank Stieren

Kurzinhalt

Wenn sie in die Luft steigen, geht es um Leben und Tod:
Die Rettungsflieger sind am Himmel über Hamburg im Einsatz. Natürlich sind die Geschichten um das vierköpfige Helferteam Marco, Maren, Max, Alex und Thomas erfunden – aber so viel wie möglich ist in der Serie authentisch, selbst kleinste Details werden realistisch dargestellt. Auch der Rettungshubschrauber existiert tatsächlich: Es handelt sich um den „SAR Hamburg 71“, eine Bell UH1-D, die bis vor kurzem am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg stationiert war.
Neben actionreichen Einsätzen geht es auch um die privaten Probleme der Kollegen, die der Serie das gewisse Etwas verleihen. So helfen sich die Freunde immer, wenn es brenzlich wird. Dennoch bleibt das Team vor Unfällen und Schicksalsschlägen nicht bewahrt …

Credits

Regie: Georg Schiemann, Hans Werner, Rolf Liccini