Es wird etwas geschehen

Produktion: Aviv Pictures GmbH
Genre: Kurzfilm
Drehort(e): Wismar u.a.
Drehzeit: Herbst/ Winter 1999
Darsteller*innen: Rufus Beck, Sky du Mont, Nete Mann

Kurzinhalt

Benno gerät durch anhaltende finanzielle Schwierigkeiten – denn Nachdenken bringt so wenig ein wie nichts tun, in das enge Korsett einer Festanstellung. In der Arbeitswelt der Wunsiedelschen Fabrik begreift er schnell „das Spiel“ und spielt es pflichteifrig mit. Dem Credo des Fabrikdirektors „Es muss etwas geschehen!“, gibt er brav und zügig Echo. Nachdem eigentlich lange nichts geschieht, geschieht dann doch etwas: Wunsiedel stirbt und Benno wird aufgrund seines nachdenklichen Gesichts auserkoren, dem Marsch der Arbeiter das würdige Gesicht der “Trauer“ zu verleihen. Schnell wird ein eleganter Bestattungsunternehmer auf ihn aufmerksam und macht ihm das Angebot, bei ihm als professioneller Trauernder einzusteigen…

Credits

Autor:in: Roland Gießer Regie: Roland Gießer Regieassistenz: Alexandra Nobbe, Michael Schwarz Kamera: Matthias Fuchs Ton: Marc Parisotto Produzent:in: Michel Morales Co-Produzent:in: Michael Stecher, Angela Reedwisch, Oli Schmidle Licht: Chris Böck Kostüm: Tina Meister Maske: Deva Doreen Walther, Laura Blum Produktionsleitung: Roland Lippoldmüller Aufnahmeleitung: Guido Schwab Set-Aufnahmeleitung: Rainer Jeskulke