© SWR/ Sommerhaus Filmproduktion

Produktion: Sommerhaus Filmproduktion
Genre: Science Fiction, Thriller
Drehort(e): Karlshagen (Usedom)
Drehzeit: 23.03.2019
Darsteller*innen: Friedrich Mücke, Laura De Boer, Thorsten Merten, Astrid Polak, Emanuela von Frankenberg, Aram Tafreshian, Jan Krauter, Trang Le Hong

Kurzinhalt

Digitales ewiges Leben – “INFINITALK” macht dies in Zukunft möglich. Das Startup hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, die nicht nur Aussehen, Sprache und Stimme digitalisiert, sondern auch Wesen, Geist, Humor. Linus, Luca, Bahl und Malik befinden sich in Tokio im Jahre 2047. In einem Hotel stehen sie kurz davor ihr “INFINITALK” an den Unternehmer Linden Li zu verkaufen. Nach diesem Deal hätten sie alle finanziell für immer ausgesorgt. Luca, die Ex-Verlobte von Linus, macht allerdings einen Rückzieher und ist gegen das Geschäft. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden, ohne eine Nachricht an ihre Kollegen hinterlassen zu haben. Auf der Suche nach Luca entwickelt Linus langsam, aber sicher Zweifel an seinen Freunden, an seinen Feinden und letztendlich an sich selbst. Ist die ganze Welt überhaupt noch real oder nur eine Simulation?

Credits

Autor:in: Erol Yesilkaya Regie: Sebastian Marka Regieassistenz: Anke Werner Kamera: Willy Dettmeyer Ton: Patrick Veigel Produzent:in: Jochen Laube Schnitt: Sebastian Marka Kostüm: Sonja Hesse Maske: Andrea Allroggen Produktionsleitung: Solveig Jork Aufnahmeleitung: Thomas Jentsch Set-Aufnahmeleitung: Fritzie Schmidt Motiv-Aufnahmeleitung: Anton Heidrich Sender/Redaktion: SWR, Katharina Dufner, Jan Berning Casting: Suse Marquardt, Alexandra Koknat