ÜBER DAS MEER – Die DDR-Flucht des Erhard Schelter

Produktion: herzfeld productions
Genre: Dokumentarfilm
Drehort(e): Boltenhagen, Ostsee
Drehzeit: Sommer 2011
Darsteller*innen: Christian Arnold, Björn Bugri, Lisa Adler

Kurzinhalt

Schelter überquerte zusammen mit einem zweiten Schwimmer in der Nacht vom 21. auf den 22. September 1974 von Boltenhagen aus heimlich die DDR-Grenze und schwamm in Richtung Westen. Ihr Ziel war das 30 Kilometer entfernte Dahme, da sie das Licht des dortigen Leuchtturms als Orientierung nehmen konnten. Die Rettung der beiden Schwimmer am Morgen des 22. September 1974 war ebenso abenteuerlich wie glücklich, denn ein NVA-Grenzboot hatte die Flüchtenden schon an einer Tonne weit draußen in der offenen See aufgespürt als die „Gösta Berling“, ein Fährschiff der TT Line, die beiden entdeckte. Mit einem waghalsigen Rettungsmanöver brachte der Kapitän der „Gösta Berling“ die beiden DDR-Flüchtlinge an Bord

Credits

Autor:in: Arend Agthe Regie: Arend Agthe Kamera: Hanno Hart Produzent:in: Werner Barg Co-Produzent:in: OPAL Filmproduktion GmbH Schnitt: Oliver Schnekenbühl Kostüm: Claudia Landolt Maske: Jennifer Porscheng Produktionsleitung: Solveig Jork Herstellungsleitung: Christian Herboth Sender/Redaktion: NDR